KiFaZe sind Lernorte der Demokratie, sie spiegeln eine offene Gesellschaft wider.
Referentin bei einem Netzwerktreffen in Tübingen

Neuigkeiten

Nur noch 11 Tage: Anträge für das Förderjahr 2024 fristgerecht bis zum 01.03.24 einreichen

Bitte denken Sie daran, Ihren Antrag zur Teilnahme am Landesförderprogramm Baden-Württemberg „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ für das Förderjahr 2024 fristgerecht innerhalb der nächsten 11 Tage einzureichen. Ein Antrag gilt als fristgerecht eingereicht, wenn Sie den ausgefüllten Antrag bis zum 1. März in unserem digitalen Antragsportal abgesendet haben. Im weiteren Schritt und nach Ende der Frist wird das Kultusministerium Ihren Antrag genehmigen oder zur Korrektur an Sie zurücksenden. Alle weiteren Schritte, wie das Unterschreiben und Hochladen der Dokumente, können Sie dann im Anschluss vornehmen. Eine Antragstellung nach Fristende ist leider nicht möglich. Bei Fragen schauen Sie gerne auch in unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung oder FAQ.

Veranstaltungstipp: Seminarwoche zur (Weiter-)Entwicklung der Familien- und Sozialraumorientierung des Odenwald-Institutes

Kinder- und Familienzentren leiten, koordinieren und beraten – Gewachsene Erwartungen an eine verantwortete Elternschaft, Mobilitäts- und Flexibilitätsanforderungen der Arbeitswelt, Migrationsbewegungen und Kinderarmut stellen Familien heute vor große Herausforderungen. Kinder- und Familienzentren können eine Antwort auf diese gesellschaftlichen Veränderungsprozesse bieten und mit ihrer familien- und sozialraumorientierten Arbeit Orte gelebter Partizipation, Inklusion und Vielfalt werden. Vom 18.03. bis 22.03.2024 bietet das Odenwald-Institut ein Seminar für Fachkräfte an, welches sich den Schwerpunkten "Philosophie und Modelle von Kinder- und Familienzentren", "Lebenslagen von Familien und systemischer Blick", "Sozialraum- und Bedarfsanalyse", "Organisationsanalyse und -entwicklung", "Führung und Teamentwicklung" sowie "Moderation von Veränderungsprozessen" widmet. Das Programm lehnt sich an das englische Early-Excellence-Konzept an und liefert theoretische wie praxisbezogene Impulse zum positiven Blick auf Kinder, Familien, pädagogische Fachkräfte und Netzwerkpartner. Durch das Seminar leitet Sie Frau Vanessa Schlevogt. Weitere Informationen und  die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Deutscher Kita-Preis 2024: Kitas und lokale Bündnisse können sich jetzt bewerben!

Insgesamt 7.733 eingegangene Bewerbungen, 60 inspirierende Preisträger:innen und bundesweit rund 15.000 Berichte in der Presse – in den vergangenen sechs Jahren hat sich der Deutsche Kita-Preis als wichtiger und öffentlichkeitswirksamer Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung erwiesen. Mit Beginn des neuen Jahres startet der Deutsche Kita-Preis mit einigen Neuerungen in die nächste Runde. Gemeinsam mit weiteren Partner:innen werden das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung die Auszeichnung 2024 zum siebten Mal vergeben, um die wertvolle und exzellente Arbeit in und für Kitas zu würdigen und besonders gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar zu machen. Wir möchten Sie dazu ermutigen, sich als Kita und lokales Bündnis um den Deutschen Kita-Preis zu bewerben und ihre Chance zu nutzen. Der Deutsche Kita-Preis ist in diesem Jahr mit insgesamt 110.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ verliehen. Preisverdächtig sind alle Kitas und lokalen Bündnisse, die Kinder in den Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit stellen, Fachkräfte, Eltern und Nachbarschaft einbinden sowie aus ihren Erfahrungen lernen. Bei der Auswahl werden nicht nur gute Ergebnisse in den Blick genommen – auch gute Prozesse und die Gegebenheiten vor Ort werden berücksichtigt. Wir wünschen Ihnen viel Glück und drücken Ihnen die Daumen. Weitere Informationen finden Sie hier!  

Teilnahme am Landesförderprogramm im Jahr 2024

Auch 2024 wird das Landesförderprogramm Einrichtungen bei der Entwicklung von Kindertagestätten zu Kinder- und Familienzentren unterstützen und begleiten. Damit auch Sie die Unterstützungsangebote im Rahmen des Landesförderprogramms im vollen Umfang nutzen können, denken Sie bitte daran, Ihren Förderantrag für das Jahr 2024 rechtzeitig bis zum 01. März 2024 in unserem Antragsportal einzureichen. Weitere Informationen zur Antragsstellung finden Sie hier. Weitere Informationen zum Programm KiFaZ finden Sie hier.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2024

...wünscht Ihnen das KiFaZ-Team der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Wir bedanken uns bei allen KiFaZen und Partner:innen für die so wertvolle Zusammenarbeit und freuen uns auf das kommende Jahr voller neuer Impulse, Erfolge und Momente. Noch bis zum 01. März 2024 können Sie Ihren Antrag für die Teilnahme am Landesförderprogramm für das Jahr 2024 in unserem Antragsportal einreichen. Lassen Sie das Jahr besinnlich ausklingen und genießen Sie diese besondere Zeit. Hier geht’s zu den digitalen Wünschen der DKJS.  
nach links
nach rechts
Das KiFaZ ermöglicht eine viel größere Bandbreite an Angeboten. Diese Vielfalt kommt nicht nur den Familien zugute, sondern bereichert auch unsere Arbeit.
Pädagogische Fachkraft bei einem Netzwerktreffen in Stuttgart

Standorte

Nehmen Sie mit anderen Kinder- und Familienzentren Kontakt auf und lernen Sie die verschiedenen Einrichtungen besser kennen. Unsere Karte zeigt Ihnen eine Übersicht der teilnehmenden KiFaZe.

Jedes KiFaZ ist einzigartig!
Teilnehmer:in am Landesförderprogramm

Alles Wichtige für KiFaZe, die am Landes­förder­programm teil­nehmen, auf einen Blick: