Nur noch 11 Tage: Anträge für das Förderjahr 2024 fristgerecht bis zum 01.03.24 einreichen

Bitte denken Sie daran, Ihren Antrag zur Teilnahme am Landesförderprogramm Baden-Württemberg „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ für das Förderjahr 2024 fristgerecht innerhalb der nächsten 11 Tage einzureichen. Ein Antrag gilt als fristgerecht eingereicht, wenn Sie den ausgefüllten Antrag bis zum 1. März in unserem digitalen Antragsportal abgesendet haben. Im weiteren Schritt und nach Ende der Frist wird das Kultusministerium Ihren Antrag genehmigen oder zur Korrektur an Sie zurücksenden. Alle weiteren Schritte, wie das Unterschreiben und Hochladen der Dokumente, können Sie dann im Anschluss vornehmen. Eine Antragstellung nach Fristende ist leider nicht möglich.

Bei Fragen schauen Sie gerne auch in unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung oder FAQ.

Veranstaltungstipp: Seminarwoche zur (Weiter-)Entwicklung der Familien- und Sozialraumorientierung des Odenwald-Institutes

Kinder- und Familienzentren leiten, koordinieren und beraten – Gewachsene Erwartungen an eine verantwortete Elternschaft, Mobilitäts- und Flexibilitätsanforderungen der Arbeitswelt, Migrationsbewegungen und Kinderarmut stellen Familien heute vor große Herausforderungen. Kinder- und Familienzentren können eine Antwort auf diese gesellschaftlichen Veränderungsprozesse bieten und mit ihrer familien- und sozialraumorientierten Arbeit Orte gelebter Partizipation, Inklusion und Vielfalt werden.

Vom 18.03. bis 22.03.2024 bietet das Odenwald-Institut ein Seminar für Fachkräfte an, welches sich den Schwerpunkten „Philosophie und Modelle von Kinder- und Familienzentren“, „Lebenslagen von Familien und systemischer Blick“, „Sozialraum- und Bedarfsanalyse“, „Organisationsanalyse und -entwicklung“, „Führung und Teamentwicklung“ sowie „Moderation von Veränderungsprozessen“ widmet.

Das Programm lehnt sich an das englische Early-Excellence-Konzept an und liefert theoretische wie praxisbezogene Impulse zum positiven Blick auf Kinder, Familien, pädagogische Fachkräfte und Netzwerkpartner. Durch das Seminar leitet Sie Frau Vanessa Schlevogt.

Weitere Informationen und  die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Deutscher Kita-Preis 2024: Kitas und lokale Bündnisse können sich jetzt bewerben!

Insgesamt 7.733 eingegangene Bewerbungen, 60 inspirierende Preisträger:innen und bundesweit rund 15.000 Berichte in der Presse – in den vergangenen sechs Jahren hat sich der Deutsche Kita-Preis als wichtiger und öffentlichkeitswirksamer Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung erwiesen. Mit Beginn des neuen Jahres startet der Deutsche Kita-Preis mit einigen Neuerungen in die nächste Runde. Gemeinsam mit weiteren Partner:innen werden das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung die Auszeichnung 2024 zum siebten Mal vergeben, um die wertvolle und exzellente Arbeit in und für Kitas zu würdigen und besonders gute Qualität in der frühen Bildung sichtbar zu machen.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, sich als Kita und lokales Bündnis um den Deutschen Kita-Preis zu bewerben und ihre Chance zu nutzen. Der Deutsche Kita-Preis ist in diesem Jahr mit insgesamt 110.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ verliehen. Preisverdächtig sind alle Kitas und lokalen Bündnisse, die Kinder in den Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit stellen, Fachkräfte, Eltern und Nachbarschaft einbinden sowie aus ihren Erfahrungen lernen. Bei der Auswahl werden nicht nur gute Ergebnisse in den Blick genommen – auch gute Prozesse und die Gegebenheiten vor Ort werden berücksichtigt. Wir wünschen Ihnen viel Glück und drücken Ihnen die Daumen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

 

Teilnahme am Landesförderprogramm im Jahr 2024

Auch 2024 wird das Landesförderprogramm Einrichtungen bei der Entwicklung von Kindertagestätten zu Kinder- und Familienzentren unterstützen und begleiten. Damit auch Sie die Unterstützungsangebote im Rahmen des Landesförderprogramms im vollen Umfang nutzen können, denken Sie bitte daran, Ihren Förderantrag für das Jahr 2024 rechtzeitig bis zum 01. März 2024 in unserem Antragsportal einzureichen.

Weitere Informationen zur Antragsstellung finden Sie hier.
Weitere Informationen zum Programm KiFaZ finden Sie hier.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2024

…wünscht Ihnen das KiFaZ-Team der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.
Wir bedanken uns bei allen KiFaZen und Partner:innen für die so wertvolle Zusammenarbeit und freuen uns auf das kommende Jahr voller neuer Impulse, Erfolge und Momente.

Noch bis zum 01. März 2024 können Sie Ihren Antrag für die Teilnahme am Landesförderprogramm für das Jahr 2024 in unserem Antragsportal einreichen.

Lassen Sie das Jahr besinnlich ausklingen und genießen Sie diese besondere Zeit.
Hier geht’s zu den digitalen Wünschen der DKJS.

 

Tipp: Bildung braucht Bewegung

Wir möchten Sie heute über die kostenfreien Inhouse-Fortbildungen zur Bewegungsförderung der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg informieren.

Seit 2020 werden Teams von Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg die Möglichkeit gegeben, in Inhouse-Fortbildungen mehr über Bewegungsförderung im Kita-Alltag zu erfahren. Pädagogische Fachkräfte treten als wichtige Bewegungsvorbilder und Multiplikator:innen auf: Sie schaffen wertvolle Bewegungsräume für Kinder bis zum 6. Lebensjahr. Pädagogische Fachkräfte sollen darin unterstützt werden, ein positives Körpergefühl und Freude an Bewegung zu vermitteln.

Im Rahmen der Inhouse-Fortbildungen zur Bewegungsförderung, die im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und unterstützt vom Badischen Turner-Bund und dem Schwäbischen Turnerbund von der Kinderturnstiftung organisiert werden, lernen Kita-Teams mehr über die Bedeutung von Bewegung für die kindliche Entwicklung und erleben selbst, wie viel Freude Bewegung macht. Praktische Impulse und eine Beratung zu den Räumlichkeiten vor Ort zeigen, wie mehr Bewegung im Alltag verankert und die Kita als Bewegungsraum genutzt werden kann.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier!

 

Tipp: Neue Version der Starke Leitung – starke Kita-Toolbox

Sie wollen in Ihrer Kita zeitgemäße und nachhaltige Konzepte umsetzen? Sich (weiter)entwickeln und praxistaugliche Unterstützung zu wichtigen Themen der frühen Bildung erhalten? Dann empfehlen wir Ihnen gerne die Starke Leitung – starke Kita-Toolbox: www.starke-leitung-starke-kita.de/toolbox.

Im Rahmen des Programms Starke Leitung – starke Kita hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg im April 2022 eine kostenlose Online-Toolbox veröffentlicht. Sie wird bundesweit von tausenden Kita-Leitungen und -Teams regelmäßig besucht, um wertvolle Informationen, Impulse und Methoden für die Weiterentwicklung ihrer Kitas zu nutzen.  Die Toolbox bietet vielfältige Praxishilfen, wird fortlaufend erweitert und bildet so einen stets aktuellen Wissensspeicher für alle, die zeitgemäße und nachhaltige Konzepte in ihrer Kita umsetzen und weiterentwickeln möchten.

Allgemeine Informationen zu dem Programm finden Sie hier.

 

Start der Antragsphase für das Jahr 2024

Ab sofort können Anträge zur Teilnahme am Landesförderprogramm Baden-Württemberg „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ für das Förderjahr 2024 in unserem digitalen Antragsportal gestellt werden.

Alle wichtigen Hinweise zur digitalen Antragsstellung finden Sie hier:
Informationen zur Antragsstellung

 

Erschöpfte Teams begleiten – wie Fachpersonal gestärkt durch herausfordernde Zeiten kommt

Stress kann krank machen. Das weiß jeder, doch wie können Fachkräfte in den aktuell herausfordernden Zeiten, die geprägt sind durch Fachkräftemangel, zu wenig Betreuungsplätze und steigende Anforderungen, und in den dadurch entstehenden Erschöpfungszuständen gestärkt und unterstützt werden? Wie kann man sich als Team stärken, um dem Druck besser entgegenzuwirken? Und wie können Fachberater:innen die KiFaZe hier unterstützen?

Am 16. November fand dazu unsere Veranstaltung für Fachberatungen unter dem Thema „Erschöpfte Teams begleiten – wie Fachpersonal gestärkt durch herausfordernde Zeiten kommt“ statt. Nach der Begrüßung von Jana Ellwanger vom Kultusministeriums Baden-Württemberg führte Franziska Gattig die Teilnehmenden durch die Veranstaltung und gab wertvollen Input zum Thema Stress, Erschöpfung und Burn-Out sowie möglichen Wegen und Lösungsansätzen, um sich selbst bzw. die Teams zu stärken. Den Blick auf das Positive zu lenken, Stärken zu kommunizieren, Auszeiten zu nehmen und realistische Zielsetzungen sind nur einige Ergebnisse. Neben fachlichem Input und Gruppenarbeiten gab es zusätzlich noch Möglichkeiten, sich gegenseitig zu beraten und zu vernetzen.

Wir danken allen Teilnehmenden für die gelungene Fachveranstaltung und freuen uns auf die kommenden Termine.

Antragsphase 2024

Ab dem 04. Dezember 2023 können Anträge zur Teilnahme am Landesförderprogramm Baden-Württemberg „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ für das Förderjahr 2024 in unserem Antragsportal gestellt werden.

Alle wichtigen Hinweise zur digitalen Antragsstellung, Förderkriterien, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und weiteres finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Vorlesen verbindet! Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

Am 17. November 2023 findet bereits zum 20. Mal der Bundesweite Vorlesetag mit dem Motto „Vorlesen verbindet“ statt. Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung Deutschlands größtes Vorlesefest und ein öffentliches Zeichen, um alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens zu begeistern. Beteiligten sich zu Beginn gerade einmal 1.900 Menschen, so sind mittlerweile rund 800.000 Teilnehmende in ganz Deutschland dabei.

Sie möchten auch mit dabei sein? Dann schnappen Sie sich eine Geschichte und lesen Sie auch in Ihrem KiFaZ vor: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Infos zur Anmeldung finden Sie hier. #Vorlesetag

Erfolgreiches Netzwerken zur Rolle der Koordination im KiFaZ

Rund 45 Teilnehmende kamen am 26.10.2023 zusammen, um sich beim digitalen Netzwerktreffen über die Rolle der Koordination im KiFaZ auszutauschen.

Nach einer Begrüßung und einem Dialog zwischen Jana Ellwanger vom Kultusministerium Baden-Württemberg und Annika Ochner, Programmleitung der DKJS, wurden die verschiedenen Aufgabenprofile und die Rolle einer KiFaZ-Koordination bearbeitet. Durch eine Reflexionsaufgabe konnten alle Teilnehmenden sich ihre Rolle in ihrem KiFaZ deutlich machen und daraus neue Handlungsfolgen mitnehmen. Einblicke in die vielfältigen Aufgaben einer KiFaZ-Koordination gab es vom Praxisbeispiel aus Maintal. Hier konnten viele wertvolle Tipps und Erfahrungen ausgetauscht werden, die zukünftig auch bei anderen KiFaZen eingebracht werden können.

Wir freuen uns über das positive Feedback der Veranstaltung und freuen uns, Ihnen in Kürze weitere Informationen zu dem Thema der KiFaZ-Koordination auf unserer Website präsentieren zu können.

Weitere Veranstaltungstermine für teilnehmende KiFaZe des Landesförderprogramms finden Sie hier. Artikel zu verschiedenen KiFaZ-Themen können Sie hier nachlesen.

Wie wird aus einer Kindertageseinrichtung ein ausgezeichnetes Kinder- und Familienzentrum?

In der achten Folge unseres Podcasts „Auf’n Kaffee im KiFaZ“ berichtet Monika Karacic, Leiterin der Olgakrippe Heilbronn, wie aus der Olgakrippe ein ausgezeichnetes Kinder- und Familienzentrum wurde. Denn die Olgakrippe ist Preisträger des Deutschen Kitapreises. Und auch die sechsjährige Matilda erklärt, warum es ihr so gut in der Olgakrippe gefällt.

Hören Sie jetzt in die achte Folge unseres Podcasts und bekommen Sie Einblicke aus einem Praxisbeispiel.
Jetzt reinhören!

Einladung: Digitale Informationsveranstaltung zum Landesförderprogramm

Sie denken darüber nach, am Landesförderprogramm „Weiterentwicklung von Kindertages­einrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ teilzunehmen? Am 17. Oktober 2023 haben Sie die Möglichkeit bei unserer digitalen Informationsveranstaltung Einblicke in das Landesförderprogramm inklusive der damit verbundenen Anforderungen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg an die teilnehmenden Einrichtungen und Träger zu erhalten. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Unterstützungsangebote vorgestellt und der Mehrwert eines Kinder- und Familienzentren erläutert. Auch für Fragen und Austausch ist genügend Raum. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Melden Sie sich jetzt an: Informationsveranstaltung zum Landesförderprogramm „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“

Erfolgreiches KiFaZ-Netzwerktreffen in Fellbach

Über 80 Vertreter:innen der am Landesförderprogramm teilnehmenden Kinder- und Familienzentren reisten am 11. Juli 2023 aus ganz Baden-Württemberg in Fellbach an, um beim Netzwerktreffen in den gemeinsamen Austausch zu gehen und neue Impulse für die Arbeit im Kinder- und Familienzentrum zu sammeln.

Unter dem Motto „Werte und Haltung im KiFaZ für eine gelingende Zusammenarbeit mit Familien“ beschäftigten sich die Teilnehmenden mit den Fragen, wie eine gute Zusammenarbeit mit Familien gelingen kann und welche Werte und Haltung das Team und die Leitung dafür vertreten müssen.

Weitere Informationen zu dem Netzwerktreffen finden Sie hier. Das nächste KiFaZ-Netzwerktreffen findet als digitales Treffen am 27. September 2023 statt. Weitere Termine finden Sie hier.